Gemeinde Buxheim Gemeinde Buxheim
Luftbild Buxheim
Schutteraltarm
Spielgelände Tauberfeld

Heimatbuch Tauberfeld

undefinedGrußwort des 1. Bürgermeisters

Tauberfeld ist mein Heimatort. Hier bin ich geboren und aufgewachsen. Meine Kindheit verbrachte ich in der dörflichen Gemeinschaft. Mit den Altersgenossen und Schulkameraden streunte ich in der reichlich verfügbaren Freizeit durch die Gegend und vor allem durch die bäuerlichen Gehöfte in der Nachbarschaft. Was damals für uns Kinder Abenteuer pur war, ist in dieser Form heutzutage gar nicht mehr vorstellbar.

In der Alten Schule, die nun nach der Renovierung der Fassade in neuem Glanz erstrahlt, unterrichtete Oberlehrerin Fräulein Herta Zany zu meiner Schulzeit die Klassen 1 bis 4 in einem Raum. Vier Bankreihen bildeten die vier Jahrgangsstufen. Im Anbau waren die Hauptschulklassen untergebracht. Vor dem Weggang ins Reuchlin-Gymnasium in Ingolstadt besuchte ich noch die 5. Klasse unter den Fittichen von Oberlehrer Erich Gschwilm. Von ihm habe ich wie fast alle seiner Schüler Schachspielen gelernt in der regulären Unterrichtszeit und darüber hinaus – Differenzierung anno dazumal.

Sage und schreibe vier Gastwirtschaften und zudem eine Flaschenbierhandlung gab es früher in unserem kleinen Dorf, zwei Lebensmittelgeschäfte und auch einen Metzgerladen. Doch diese „guten alten Zeiten“ sind schon längst passé.

Etliche schöne Erinnerungen an die vergangenen Jahre sind geblieben. Viele sind jedoch auch verblasst und drohen mit dem Ableben der älteren Generation in Vergessenheit zu geraten. Deshalb freut es mich ganz besonders, dass der Autor in mühseliger Kleinarbeit eine Fülle an Wissenswertem, Interessantem und Erstaunlichem über Tauberfeld zusammengetragen hat und dem Leser in diesem Heimatbuch präsentiert, dessen Lektüre für gebürtige und alteingesessene Tauberfelder absolute Pflicht sein sollte, für alle anderen gewiss aber eine angenehme und lohnende Kür.

Mein herzlicher Dank und Glückwunsch zum gelungenen Werk gilt unserem Ortschronisten August Heimbüchler, der als Heimatforscher über Jahre höchst akribisch recherchiert und seine Ergebnisse umfassend in Wort und Bild dokumentiert hat. Diese Ausgabe ist in gewisser Weise eine spezielle Ergänzung und Fortführung des bereits 2005 von der Gemeinde Buxheim herausgegebenen Bildbandes „Buxheim-Tauberfeld in historischen Aufnahmen“ und wahrlich einer intensiven Beschäftigung mit der Geschichte von Tauberfeld wert.

Peter Doliwa, 1. Bürgermeister

Das Heimatbuch von Tauberfeld ist in der Gemeindeverwaltung zu einem Verkaufspreis in Höhe von 26,00 € erhältlich.