Gemeinde Buxheim Gemeinde Buxheim
Luftbild Buxheim
Schutteraltarm
Spielgelände Tauberfeld

Biomüll

Ab dem 1. Januar 2018 startet der Leerungsturnus der neuen Biomüll-Tonnen im Landkreis Eichstätt

Die neuen Biomüll-Tonnen wurden zwischen Mitte September und Mitte Oktober 2017 an die Haushalte verteilt und werden jeweils im 14-tägigen Rhythmus geleert und in der Vergärungsanlage der Firma BioIN GmbH in Stammham verwertet. Die Abfuhrpläne wurden ebenfalls an alle Haushalte verteilt, diese sind aber auch online unter www.landkreis-eichstaett.de/muellabfuhrtermine verfügbar.

Die Biotonne sowie deren Erstlieferung sind für Sie kostenlos und haben keine Auswirkung auf die jährliche Müllgebühr.

Zum Befüllen der Biomülltonnen gibt das Landratsamt Eichstätt folgenden wichtigen Hinweis:

Bitte verwenden Sie keine Plastikmüllsäcke. Auch kompostierbare Biomüllsäcke (z.B. aus Maisstärke) zur Biomüllsammlung sind für die vorgesehene hochwertige Verwertung nicht geeignet. Diese werden im Vergärungsprozess nicht vollständig zersetzt und müssen daher in jedem Fall mühselig und kostspielig vorher aussortiert werden. Alternativ können Sie Papiertüten verwenden oder Ihren Biomüll kostengünstig in Zeitungspapier wickeln.

Damit die Bürger eine handliche Übersicht über diejenigen Abfälle haben, die in die Tonne gehören und welche nicht, hat jeder Haushalt mit der Auslieferung der Biotonne einen Flyer erhalten.
Dieser ist auch online abrufbar unter:
http://www.landkreis-eichstaett.de/Biotonne,
oder unter  Übersicht zur Biotonne.

Biotonne nicht geleert, was nun?

Wurde Ihre Biomülltonne nicht geleert, wenden Sie sich bitte direkt an die mit der Entsorgung beauftragte Firma Pöppel in Kelheim. Folgende Anpsrechpartner stehen zur Verfügung: 

08.00 – 12.00 Uhr: Karin Sigl,  09441-505610

13.00 – 16.00 Uhr: Jana Aulig, 09441-505619

06.00 – 18.00 Uhr: Stefan Büchlmeir und Andrea Schwarzwald, 09441-505611 bzw. 505612 in Wechselschicht.